Umwelt schützen. Natur bewahren: Der BUND

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland setzt sich ein für den Schutz von Natur und Umwelt. Der BUND ist einer der großen Umweltverbände in Deutschland.

Die aktiven Umwelt- und Naturschützer(innen) Nagolds
Nagolder BUND-Mitglieder: Eine starke Truppe

Die BUND-Ortsgruppe in Nagold

Seit den Anfängen im Jahr 1985 hat sich der BUND in Nagold nicht nur zu einer großen, sondern auch zu einer vielfältig agierenden Ortsgruppe entwickelt. Im Juli 2002 bekamen die Ortsgruppen in Nagold und den Teilorten Rohrdorf, Ebhausen und Haiterbach dank der Sau Berta und dem mit ihr eingepielten Team einen nennenswerten Zulauf durch die Mitgliederwerbung in der Fußgängerzone. Heute zählt der BUND bereits etwa 250 aktive Mitglieder und Fördermitglieder. Er ist damit einer der großen Vereine in Nagold und verleiht dem Umweltschutz in der Region entsprechendes Gewicht. Der BUND unterstützt auch die gentechnikfreie regionalen Landwirtschaft, setzte das erfolgreiche Baumweg-Projekt um und engagiert sich in der Unterstützung bedrohter Schmetterlingsarten.

Vielfach findet inzwischen bei Stellungnahmen eine gute Kooperation mit den anderen Naturschutzvereinen in Nagold statt, die sich im Jahr 2001 unter der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltschutz (ANU) zusammengeschlossen haben. Die Stellungnahmen gibt die ANU als Gemeinschafts-Stellungnahme aller Naturschutzverbände ab. Neben der guten Zusammenarbeit mit dem ANU ist auch die Unterstützung durch die Fördermitgliedschaften ein wichtige Hilfe und ein Ansporn, die bisher geleistete Arbeit als Anwalt der Natur fortzusetzen.

Für die Umsetzung einer ganzen Reihe von Projekten und Veranstaltungen wurden die BUND-Mitglieder für Ihren Einsatz vor und bei der Landesgartenschau 2012 mit der Auszeichnung zum "Ortsverband des Jahres 2012" geehrt. Bei der Preisverleihung durch Frau Dahlbender im Juni 2013 kam zur Sprache, wie die Ortsgruppe bereits durch viele einzelne Aktionen und Projekte einen großen und wichtigen Beitrag für Umwelt und Natur geleistet hat.

Um an diese Erfolge auch in der Zukunft anzuknüpfen, freuen wir uns auf die Fortsetzung der Mithilfe unserer aktiven Mitglieder und heißen auch neue Freunde und Freundinnen der Erde bei uns herzlich willkommen!



  • Mitglied werden
  • Online spenden

Jahresbericht 2012

Titelseite des Jahresberichtes 2012

Einblicke in die Arbeit des BUND, seine Einnahmen und Ausgaben, die Zahl seiner Mitglieder und Förderer – das alles und noch viel mehr finden Sie im

Jahresbericht 2012

Suche